Die Roten gewinnen den Ryder-Cup

17.10.2019

Indian Summer in Boschach - der perfekte Rahmen für das letzte Seniorenturnier des Allgäuer Golf- und Landclubs Ottobeuren in der Saison 2019.  Seit vielen Jahren heißt das: Ryder-Cup-Atmosphäre, Rot gegen Blau.  Und so gingen 46 Golferinnen und Golfer, Golfkleidung abgestimmt in den passenden Farben, gutgelaunt bei herrlichem Herbstwetter auf die Runde. Am Halfwayhaus wurden sie empfangen und verwöhnt von den Sponsoren Richard und Sigrid Leidescher-Paule nebst Schwester mit Weißwurstfrühstück und leckerem Kuchen, allerlei Getränke für jeden Geschmack inklusive. Auch das erste Getränk auf der Terrasse wurde noch gesponsert.

Die Spielpaarungen wurden in Vertretung von Senior Captain Rudi Schnegg von Vize Wolfgang Klopf, unterstützt von Michael Gäble, zusammengestellt, bunt gemischt, grob am Handicap orientiert. Die damit verbundenen kleinen Ungerechtigkeiten und der jeweilige Spielverlauf wurden beim gemütlichen Ausklang auf der Terrasse noch leidenschaftlich diskutiert. Wusste man zu diesem Zeitpunkt ja noch nicht, wie das Einzel- zum Gesamtergebnis beigetragen hatte. Denn schließlich ging es ja nicht nur um die Ehre, sondern auch ums Geld.

Wolfgang Klopf verkündete schließlich das Ergebnis, das mit 14:9 relativ deutlich für die Roten ausging. Er dankte unter großem Beifall den Sponsoren und beendete eine wiederum prima Golfsaison der Senioren. Der Saisonabschluss findet Ende November im Clubrestaurant statt, genauer Termin wird kurzfristig bekannt gegeben.