Senioren pflegen Freundschaft mit Lindau

29.05.2019

Was nach den starken Regenfällen zu Wochenbeginn noch kaum vorstellbar war, das Freundschaftsturnier der Senioren mit Lindau, fand am Ende tatsächlich statt. Bei sonnigem Wetter gingen 52 Golferinnen und Golfer - pari gestellt von beiden Golfclubs - gutgelaunt auf den Platz, der aufgrund von Restnässe und längerem Gras nicht ganz einfach zu spielen war. 

Erklärtes Ziel der AGLC-Teilnehmer war es, den Wanderpokal, der ein Jahr in der Lindauer Vitrine verbrachte, wieder nach Ottobeuren zu holen. Alle freuten sich, wieder die Golfschläger schwingen zu können. Der Rahmen trug auch zur guten Laune bei: Familie Perkovic servierte eine leckere Gulaschsuppe am Halfwayhaus und ein feines Abendessen im Clubrestaurant, was der Senior Captain aus Lindau, Bert Paiser, bei seiner Dankesrede neben unserem schönen Platz ausdrücklich würdigte.

Unser Senior Captain Rudi Schnegg hieß die Gäste herzlich willkommen und nahm die Siegerehrung vor. Gute Tropfen gab es für Brutto- und Nettosieger in drei Klassen sowie für die Sonderwertungen, dabei waren Teilnehmer beider Clubs sehr ausgewogen dabei und ließen keine Rückschlüsse auf die Gesamtwertung zu. Schlussendlich gab wohl doch der Heimvorteil den Ausschlag für einen knappen Sieg der Ottobeurer und der Pokal wechselte zumindest für ein Jahr den Standort.

Gratulation und freudig aufgenommene Einladung zur Revanche nächstes Jahr in Lindau folgten, bevor die Lindauer Freunde sich mit dem Bus wieder auf den Weg nach Hause machten.

Text: Kurt Käuffer