Tolle Stimmung beim Martinsgans-Turnier

29.10.2019

Das Martinsgans-Turnier des Allgäuer Golf- und Landclubs hat bereits lange Tradition - und entsprechend begehrt sind die 96 Startplätze. Schon lange im Voraus waren sie alle vergeben. Und die Golferinnen und Golfer, die schnell genug waren, um dabei zu sein, erlebten einen rundum gelungenen Tag. 

Großen Anteil daran hatte freilich Petrus. Denn der bescherte am letzten Oktober-Wochenende 2019 ein fast schon sommerliches Wetter. Wohl-warme Temperaturen, Sonnenschein und ein herbstliches Farbenspiel. Die Greenkeeper des AGLC hatten den Platz zudem bestens vorbereitet. Bei Freibier wurde nach dem Turnier auf der Terrasse noch lange gefeiert. Die Teilnehmer ließen sich Gänse und Enten schmecken. Aber natürlich hatten sie sich das alle auch redlich verdient, denn um den Sieg wurde hart gekämpft.

Das Brutto entschieden Manfred Stock und Werner Feneberg mit 32 Punkten vor Melanie Ziegner/Valentin Klawitter (30) für sich. In Nettoklasse A bis HCP 41,2 gewannen Tobias Sommer und Johannes Thoma mit 41 Punkten. Elisabeth Leger und Friedrich Schaub setzten sich in Nettoklasse B mit 46 Punkten durch.