AGLC-Damen trotzen dem Regen

Beim zweiten Damenturnier des Jahres im Allgäuer Golf- und Landclub hatte es Petrus mit den Golferinnen nicht sonderlich gut gemeint. Schon im Vorfeld war die Frage, ob das Turnier überhaupt stattfinden, ob über neun oder doch 18 Loch gespielt werden soll. Man entschied sich dann doch für ein 18-Loch-Turnier. Tapfer spielten 16 Frauen bei regnerischem Wetter auf dem schönen, wunderbar gepflegten Platz.

Die gute Halfway-Verpflegung mit bestem Service von AGLC-Präsident Horst Klüpfel und Richard Rößle ließ zumindest für  kurze Zeit das schlechte Wetter vergessen.

Aber auch bei diesen Witterungsverhältnisse wurden gute Ergebnisse gespielt. Souverän wurde die Siegerehrung von Ladies Captain Karin Königsberger im Klub-Restaurant durchgeführt. Das Brutto gewann Ursula Vetter (12 Punkte). Netto Klasse A entschied Barbara Niggl (31 Punkte) vor Sabine Schmidt (30 Punkte) für sich. Netto Klasse B ging an Susanne Eberts (36 Punkte) vor Bernadette Rößle (35 Punkte). Ihr Preis wurde an die Drittplatzierte, an Daisy Schuler (33), weitergegeben. 

Ein lieber Dank ging an die Sponsorinnen Christiane Klüpfel und Bernadette Rößle für die Köstlichkeiten im Halfwayhaus und die gesponserten Preise.

Die Damen würden sich freuen, wenn sich für die nächsten Turniere viele Spielerinnen anmelden. Die Termine: 

8. Juli Freundschaftsspiel in Ottobeuren mit den Damen aus Wörthsee 

5. August Freundschaftsturnier in Ottobeuren mit den Damen aus Ulm

9. September 3. Damenturnier 

7. Oktober 4. Damenturnier

Text: Bernadette Rößle

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.