Besondere Atmosphäre beim Nachtturnier

Auch in diesem Jahr bildete das Nachtturnier im Allgäuer Golf- und Landclub wieder den Schlusspunkt einer tollen Saison. Die Grüns der Spielbahnen hell beleuchtet, die Fahnenstangen im Neonlicht, die fliegenden Bälle kometengleich. Es war für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein besonderes Erlebnis, das vor allem ganz viel Spaß machte. 

Das soll aber nicht heißen, dass nicht ehrgeizig um den Sieg im 2er-Scramble gekämpft wurde. Den holten sich in der Brutto-Wertung Fabian Lübeck und Maximilian Lechner mit 17 Punkten. In der Netto-Klasse gewannen Yvonne und Robert Höge (21 Punkte) vor Chistoph und Hans Peter Müller (18) und Raphael und Armin Schupp (17). 

Organisiert wurde das Turnier von unserem Mitglied Norbert May und dessen Team. Gespielt wurde mit Equipment, das extra für diese Zwecke gemacht ist.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.