Inzidenz über 100: Das gilt jetzt

Die gute Nachricht: Seit Montag, 8. März, darf in Bayern wieder Golf gespielt werden.

Momentan liegt die 7-Tage-Inzidenz für das Unterallgäu über einen längeren Zeitraum über 100,0.

Wir haben für den geordneten Spielbetrieb folgende Regelungen festgelegt: 

  • Im Moment spielen wir generell in Zweier-Flights mit sechs Minuten Abstand. Wir buchen aber im System Vierer-Flights mit zwölf Minuten Abstand. Vor Ort wird dann in zwei Zweier-Flights gesplittet, dies ist organisatorisch leichter zu handhaben.

  • Die maximale Flightgröße ist im Moment zwei Personen aus maximal zwei Hausständen. 

  • Startzeiten können ab 9 Uhr gebucht werden, aber die Bespielbarkeit des Platzes kann tagesaktuell aufgrund von Frost abweichen. Die betroffenen Startzeiten dürfen dann auf der Bahn beginnen, auf der die Golfer laut Ihrer gebuchten Startzeit wären (z.B. Startzeit um 9 Uhr gebucht, Spiel erst um 9.30 Uhr möglich => Spieler startet dann um 9.30 Uhr auf Bahn 3)

  • Training ist derzeit nur einzeln erlaubt.

  • Zutritt zu den Caddyräumen, Toiletten und Vorraum Sekretariat max. 2 Personen mit FFP2-Maske gestattet (entsprechende Schilder wurden angebracht)

  • Nach § 24 Absatz 1 Nr. 2 der Verordnung besteht auch auf Parkplätzen Maskenpflicht, mindestens bis zum ersten Abschlag.

  • Bitte haben Sie Verständnis, dass wir vorab keine Startzeitenwünsche bzw. -reservierungen vornehmen und berücksichtigen können.

Hier geht's zu den aktuellen Regeln des Bayerischen Golfverbands >>>

Und das ist unsere aktuelle Corona-Haus- und Spielordnung >>>

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.