Das Audi Zentrum Augsburg ist zu Gast

Das Audi Zentrum Augsburg ist seit Jahren zu Gast im Allgäuer Golf- und Landclub als Ausrichter eines unserer traditionellen und über die Grenzen des Unterallgäus beliebten Herrennachmittage. 49 Golfer hatten sich in Ottobeuren eingefunden, manch einer ließ sich wohl von den schlechten Wetterprognosen abschrecken. Doch Petrus hatte ein Einsehen. Es blieb trocken. Der Platz war in gutem Zustand und so entwickelte sich ein spannender Wettkampf um den Brutto-Sieg. Den holte sich Christian Vogg mit 31 Punkten vor Manfred Stock (28). 

In Netto-Klasse A setzte sich mit Dr. Klaus Leuthe der Präsident des Golfclubs Augsburg durch - mit 37 Punkten. Dahinter folgten Manfred Schweikart (35) und Pascal Knieling (34). In Netto-Klasse B von HCP 13,2 bis 17,5 holte sich Erich Schöllhorn mit 39 Punkten den Sieg vor Peter Lorenz (38) und Hüseyin Oezdemir (36). Netto-Klasse C ab HCP 17,6 ging an Herbert Klaus (38), Auf Rang zwei folgte Thomas Schrieder (37), Dritter wurde Thomas Schädler (36). 

Den längsten Drive schlug Constantin Vogg, am nächsten zur Fahne lag Hüseyin Oezdemir.

Die Stimmung bei der Siegerehrung war prima, viele staunten über die Fahrzeuge, die vom Audi Zentrum Augsburg auf dem AGLC-Gelände ausgestellt waren. Die Besten wurden gekürt von Horst Klüpfel, Präsident des Allgäuer Golf & Landclubs, dessen Stellvertreter Manfred Stock und Michael Agsteiner als Sponsor. Letzterer sagte bereits ein weiteres Turnier im kommenden Jahr zu. Blumen gab es für Claudia Schäfer vom Audi Zentrum Augsburg und Andrea Stock vom AGLC für die Organisation im Vorfeld. 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.