Jugend Allgäu Cup: Nachwuchs trumpft auf

Normalerweise wird der Jugend Allgäu Cup (JAC) für den Golf-Nachwuchs aus der Region über eine ganze Saison auf verschiedenen Plätzen ausgetragen. Für die Größeren und Ambitionierten über 18 Löcher, für die Kleineren und Neuen über neun Löcher verkürzt von den grünen Abschlägen. Und in einer Art Teamwertung. In diesem Jahr war aber auch beim JAC das große Streichkonzert angesagt. Wegen der Corona-Pandemie. Der Allgäuer Golf- und Landclub ließ es sich aber nicht nehmen, zum Saisonabschluss einzuladen. Das Turnier fiel am Ende zwar deutlich kleiner aus als gewohnt, dennoch waren über 30 Mädchen und Buben aus verschiedenen Allgäuer Golfclubs zu Gast in Ottobeuren. Das freute vor allem AGLC-Jugendwart Andreas Ziegner. "Sein" Golf-Nachwuchs war mit zwölf Spielern am besten vertreten. Danach folgten der GC Auf der Gsteig (8), GC Hellengerst und GC Memmingen (je 4), GC Waldegg-Wiggensbach (2) und Golfclub Sonnenalp-Oberallgäu (1). Besonders glücklich war Ziegner darüber, dass gleich sieben ganz junge Golfer an diesem Tag zum ersten Mal überhaupt Turnierluft schnupperten. "Eure Zeit wird kommen", sagte er.

Die Brutto-Wertungen über 18 Loch gingen, wie erwartet, an die beiden Lokalmatadore Maximilian Lechner (29 Punkte) und Melanie Ziegner (26). In Netto-Klasse A bis HCP 9,4 setzte sich Tim Reininger (Hellengerst) mit 31 Zählern durch, Klasse B (HCP 9,5 bis 18,4) gewann Lukas Klimek (Wiggensbach, 37) und in Klasse C (HCP 18,5 bis 36) ging der Sieg ebenfalls nach Wiggensbach - an Valentino Zanzinger (41 Punkte).

Über 9 Loch verkürzt von den grünen Abschlägen gab es drei Wertungen: Ein Gesamt-Netto und jeweils eine Netto-Rangliste der Mädchen und Buben. Tagesbester war Kenley Ohlendorf (Lechbruck) mit sagenhaften 47 Punkten und damit einer Handicap-Verbesserung von 51 auf 40. Er gewann damit auch die Netto-Wertung männlich vor seinen beiden Club-Freunden Thomas Wagner (45) und Fabian Hollmann (38). Auch bei den Mädchen war der Nachwuchs von der Gsteig spitze: Mona Mößmer gewann mit 40 Netto-Punkten vor Chiara Christ (AGLC, 37) und Elena Mayr (Hellengerst, 35). 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.