Zum Saisonabschluss geht's um die Martinsgans

Zum Saisonabschluss ging es im Allgäuer Golf- und Landclub bei wunderbarem Herbstwetter nicht um die Wurst, sondern um die Martinsgang. Im Chapman-Vierer machten sich noch einmal 52 Golferinnen und Golfer auf die Runde. Und zur Stärkung gab es anschließend im Restaurant am Golfplatz leckere Ente von Familie Perkovic.

Sportlich lief es für Werner Feneberg und Moritz Jankowski am besten. Sie gewannen die Brutto-Wertung mit 28 Punkten vor Tim Tenschert und Melanie Ziegner (25). Netto-Wertung A bis HCP 34,5 ging an die beiden Senior-Captains Michael Gäble und Kurt Käuffer. Sie setzten sich mit 40 Punkten an die Spitze und verwiesen die Brüder Michael und Tobias Sommer (37) auf den zweiten Platz. Dritte wurden Fabian Lübeck und Maximilian Lechner (36). 

In Nettoklasse B ab HCP 34,6 ging es ebenso knapp zu. Um den Tagessieg musste das Computerstechen entscheiden. Philipp Gietl und Julius Birkenmaier (43 Punkte) lagen danach auf Rang eins, Karl Schweighart und Janine Jakob (ebenfalls 43) wurden Zweite vor der drittplatzierten Paarung Manfred Schweikart und Elisabeth Leger (41).

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.